Simply Irresistible

Klickpfad: Unser Wohnmobilausbau >  Motivation Wohnmobilausbau

Suche        
 

Motivation Wohnmobilausbau

Das Ziel - der etwas andere Wohmobil ausbau




Warum tut man so was - gibt's doch alles zu kaufen - fix und fertig beim einschlägigen Händler. Naja, wir sind zwar nicht mehr die jüngsten, aber für die Modelle, die es am Markt gibt, fühlten wir uns dennoch zu jung oder zumindest geschmackstechnisch etwas anderst gelagert. Wir stehen weder auf barocke Möbel noch auf braun- braungestreift oder kariert. Desweiteren brauchen wir nicht drei Kleiderschränke und acht Hängeschränke für unsere Urlaubsgarderobe, da es sowieso zu 90% in den Süden geht. Außerdem wollten wir nicht 10 Jahre lang 600-800 Euro pro Monat für etwas bezahlen, was eigentlich sekundär ist. Primär wollten wir unser Geld für's Reisen ausgeben. Trotz allem wäre es wahrscheinlich billiger gewesen, irgendein gebrauchtes mit Heidelberger Barock ausgestattetes Wohnmobil in braun oder braunbeige oder kariert zu kaufen. War aber nicht so unser Ding, außerdem hat der Wohnmobilausbau "tierisch" Spass gemacht. Eine Lebensaufgabe - nein - Ausbauzeit 4 Monate, von Februar bis Mai 2005.

 
Besucher dieser Seite seit 17.02.2006: 172535