Simply Irresistible

Klickpfad: Unser Wohnmobilausbau >  5. Küchenblock fürs Wohnmobil

Suche        
 

5. Küchenblock fürs Wohnmobil

Küche mit Spüle, Gaskocher und Kühlbox


Der Küchenblock wurde in der Kellerwerkstatt komplett vorgefertigt, weil es im Freien -10°C kalt war. Am Anfang waren wir noch skeptisch, ob das alles auch so passt, aber es passte wie geplant.







 

Als Material  kam wieder Multiplex Birke zum Einsatz. Die Platten haben wir bei einer Holzhandlung bei uns in der Nähe besorgt. Sie hatten eine Größe von 125x250 cm und eine Dicke von 15 mm.

 



Um selbst möglichst wenig Sägearbeit zu haben, haben wir alle Möbel, Türen, Staukästen und was es sonst noch so gibt auf einheitliche Maße quasi standardisiert. So haben wir beim Holzhändler die Platten in die benötigten Holzstreifen auf der großen Wandsäge vorschneiden lassen. Die Platten hatten wir dann in Streifen auf eine Breite von 50 cm und 40 cm mit einer Länge von 250 cm zusägen lassen. Die Vorplanung mit den Standardmaßen hat uns sehr viel Arbeit und Zeit gespart, da die Holzplatten meistens nur noch auf Länge abgesägt werden mußten. Natürlich hatten wir die Einbaugeräte wie Cramer Spüle, Cramer Zweiflammen-Gaskocher und Coolmatic Kompressorkühlbox bereits gekauft und bei der Planung berücksichtigt.

 

Der Möbelkorpus wurde so gebaut, dass er später nur noch in das Wohnmobil gestellt und am Boden verschraubt werden mußte. Damit das Gewicht der Möbel nicht zu groß wurde, haben wir, wo es ging, durch Aussparungen das Gewicht reduziert. Das geht natürlich nur bei Multiplex, da ultra stabil. An den Möblefronten haben wir Aluminiumblenden eingesetzt, zur Gewichtsreduzierung und weil es natürlich auch nicht schlecht aussieht.

 

Die Möbel wurden sorgfältig verleimt und mit Eckverbinder verschraubt. Für die Schubladenböden kam 6 mm Pappelsperrholz zum Einsatz. Die Schubladenauszüge sind alle rollengelagert, für die Coolmatic Kompressorkühlbox wurde ein spezieller Schwerlastauszug bis 100 kg eingebaut. Als Zuhaltung der Türen und Schubladen wurden Pushlocks eingebaut - Achtung: die Pushlocks sind nicht zum Aufziehen schwerer Schubladen geeignet, wie z.B. die Schublade für die Kühlbox. Das ist übrigens auch die einzige Schublade, die über zwei Pushlocks zugehalten wird. 

 

Als Wasserhahn kommt ein Einhebelmischer aus dem Küchenzubehör zum Einsatz. Die Küchenspüle und der Zweiflamm-Gaskocher von Cramer haben einen Deckel, sieht erstens gut aus und bietet im geschlossenen Zustand zusätzliche Ablagefläche. Zu guter letzt wurden alle Möbel mit einem Klarlack mehrmals eingelassen. Die Küchenplatte wurde, da mehr beansprucht, zusätzlich mit einem hochwertigen Schiffslack von Goldspar eingelassen.